15. Juli 2014

Weine für den Sommer: Schloss Proschwitz Rosé 2013

In unserer kleinen Reihe der Sommerweine möchten wir Ihnen den Schloss Proschwitz Rosé 2013 kurz vorstellen. Bei seinem letzten Besuch legte uns Georg Prinz zur Lippe höchstpersönlich diesen Roséwein ans HerzPzL

Er wird aus Dornfelder und Regent cuviert. Ein kräftiges Erdbeerrot funkelt im Glas und spiegelt das intensive Aroma von Erd- und Himbeeren wider. In die Nase strömen dann auch sofort die Düfte von gezuckerten Erd- und Himbeeren gepaart mit einem feinen, würzigen Hauch, welcher an luftgetrockneten Schinken erinnert. Am Gaumen beschert dieser exzellente Roséwein durch seine Saftigkeit und Fruchtsüße einen angenehmen Trinkfluss. Ein wunderbarer sommerlicher Rosé.

Schon seit geraumer Zeit führen wir die Weine des sächsischen VDP-Weinguts. Es ist das älteste, das größte und das nordöstlichste Weingut Sachsens. Unter Führung von Dr. Georg Prinz zur Lippe, der das Weingut seiner Familie seit 1990 wieder schrittweise zurückgekauft hat, entstehen auf 87 ha Anbaugebiet hochwertigste Spitzenweine.

1996 wurde das Weingut als erstes sächsisches Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V. (VDP) aufgenommen.

Der Schloss Proschwitz Rosé 2013 ist ein weiterer Erfolg des Weinguts Schloss Proschwitz und bei uns neu im Sortiment.

Kommen Sie vorbei. Besuchen Sie uns.

Oder schauen Sie in unserem Online-Shop vorbei.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.